Soziales Engagement

Von Bremen nach Berlin: Deutscher Bürgerpreis 2017 geht an „Die Zeitschrift der Straße“

„Die Zeitschrift der Straße“ erhält den ersten Platz beim Deutschen Bürgerpreis in der Kategorie „Alltagsheld“ in Berlin. Das Projekt, das am 23. Oktober mit dem Bremer Bürgerpreis der Sparkasse Bremen ausgezeichnet wurde, überzeugte auch die nationale Jury. Die Freiwilligen aus Bremen können sich über eine Auszeichnung im nationalen Wettbewerb freuen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, die Präsidentin des Deutschen Städtetages, Dr. Eva Lohse, und DSGV-Präsident Georg Fahrenschon überreichten die Ehrungen in Berlin.

Erfahren Sie mehr …


„Es wurde zu einer Herzensangelegenheit“ – Thomas Fürst verleiht Bremer Bürgerpreis 2017

10.000 Euro für das Ehrenamt. Sparkasse Bremen verleiht Bremer Bürgerpreis bei feierlicher Abendveranstaltung. Thomas Fürst ehrt gleich sechs Preisträger im FinanzCentrum Am Brill mit der Auszeichnung.

Weiterlesen


Weihnachten gemeinsam

Anneliese-Loose-Hartke-Stiftung feiert in ganz Bremen

Weiterlesen


Migrant*innentage gegen Ausgrenzung

Lesungen, Diskussionen und interkulturelle Konzerte

Weiterlesen


16. Bremer Selbsthilfetage

Das kann Selbsthilfe! Chancen für jedes Alter

Weiterlesen


Roter Faden Kinder- und Jugendförderung

Mit „Wir für Kinder und Jugendliche“ läutet die Sparkasse Bremen ein ganz besonderes Initiativjahr ein. Vor dem Hintergrund der oft als mangelhaft bezeichneten Bildungs- und Sozialsituation vieler Heranwachsender in der Hansestadt setzt sie auf Aktionen, die Kinder- und Jugendliche fördern und in ihrer Entwicklung unterstützen.

Weiterlesen


Sparkasse Bremen und WERDER bewegt – LEBENSLANG

Wenn die Sparkasse Bremen und Werder Bremen sich zusammen tun, dann steckt da immer eine Menge Qualität und natürlich Sport drin. Am 4. März wird es wieder soweit sein. Dann präsentieren die beiden Kooperationspartner das Mädchen-Fußballcamp der WERDER-Fußballschule.

Weiterlesen


Girokonto für Geflüchtete

Ein Girokonto ist wichtig, um am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben: sei es, um eine Wohnung zu mieten oder einen Job zu finden. Die Sparkasse Bremen unterstützt Geflüchtete in der Hansestadt bei der Eröffnung eines Girokontos.

Weiterlesen


Gelebte Integration: „Fahrräder für Flüchtlinge“

Sie flicken Schläuche, reparieren Bremsen und richten Lenker. Jeden Donnerstagnachmittag kommen Geflüchtete und Bremerinnen und Bremer im Keller des SOS-Kinderdorfzentrums in der Neustadt zusammen, um gebrauchte Drahtesel fit zu machen.

Weiterlesen


Hilfe für Bedürftige

Bundesweit sind Schätzungen zufolge etwa 300.000 Menschen wohnungslos, in Bremen leben etwa 500 Menschen auf der Straße. Um ihnen zu helfen, unterstützt die Sparkasse Bremen verschiedene Einrichtungen für Bedürftige in der Hansestadt: unter anderem die Bremer Suppenengel, die Bahnhofsmission sowie den Bremer Wohlfühlmorgen.

Weiterlesen