Neue Bäume für Bremen, neue Trainerbänke für Platz 11

Die Kooperation zwischen der Sparkasse Bremen und dem SV Werder Bremen geht weiter: Von der Aktion „Tore schießen, Bäume pflanzen“ bis zur Modernisierung von Platz 11.

Nina Lührßen, Linksverteidigerin beim SV Werder Bremen, vor der neuen LED-Bande und der neuen Trainerbank auf Platz 11, in der Nähe vom Wohninvest Weserstadion. ©Sparkasse Bremen / Werder Bremen // Foto: Oliver Baumgart (Hansepixx)

Die Aktion „Tore schießen, Bäume pflanzen“ trägt dank der erfolgreichen und torreichen Saison bereits jetzt schon viele Früchte. Da passt es besonders gut, dass auch viele Obstbäume im Stadtgebiet gepflanzt werden. Weiterhin heißt es: Pro erzieltem Tor der Werderfrauen in der Bundesliga oder im DFB Pokal wird ein Baum in der Hansestadt gepflanzt.

Historisch viele Tore. Historisch viele Bäume.

In den vergangenen zwei Spielzeiten konnten insgesamt 50 Bäume durch die Kooperation zwischen der Sparkasse Bremen und den Werder Frauen erspielt und gepflanzt werden. Der erfolgreiche Start in die Rückrunde, mit dem 4:0 bei dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg, lässt auf mehr hoffen. Bislang wurden in dieser Saison in der Liga und im Pokal 28 Bäume erspielt – 10 Spiele stehen noch aus.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Sparkasse Bremen einen so engagierten und vertrauten Partner haben, der die Entwicklung des gesamten Vereins im Blick hat. Mit der Aktion „Tore schießen, Bäume pflanzen“ haben wir mit unserer Frauenmannschaft ein sehr erfolgreiches und vor allem nachhaltiges Projekt ins Leben gerufen, das in dieser Saison einen neuen Höhepunkt erreicht. Noch nie haben unsere Frauen mehr getroffen, also wurden auch noch nie so viele Bäume gepflanzt.“
Frank Baumann, Geschäftsführer Fußball bei Werder Bremen

Die Werder Frauen spielen in dieser Saison nun oben mit. Aktuell Platz 5 in der Bundesliga-Tabelle zeigt, dass auch in den kommenden Spielen mit weiteren Toren und Bäume gerechnet werden kann.

„Wenn wir die Kräfte zweier starker bremischer Partner, der Sparkasse Bremen und Werder Bremen, bündeln, kann daraus eine große positive Dynamik für die gesamte Stadt erwachsen. Und es ist umso schöner, wenn die vielen Tore auch gleichzeitig Bremen grüner machen. Insgesamt sind es jetzt 78 Bäume seit Beginn unserer Kooperation.“
Frauke Hegemann, Vorstandsmitglied der Sparkasse Bremen

Lina Hausicke und Nina Lührßen feiern ihren Sieg gegen den 1. FC Nürnberg vor den neuen Trainerbänken der Sparkasse Bremen auf Platz 11. ©Sparkasse Bremen / Werder Bremen // Foto: Oliver Baumgart (Hansepixx)

Neue Trainerbänke für Platz 11

Neben der gemeinsamen Aktion unterstützt die Sparkasse Bremen aktiv die Professionalisierung rund um das Stadion Platz 11. Frauke Hegemann betont die Bedeutung des Frauenfußballs und dessen Professionalisierung in Bremen: „Starke Leistungen brauchen auch die richtige Infrastruktur. Hier wollen wir nachhaltig und gezielt unterstützen, weil wir an die Bundesliga-Frauen vom SV Werder Bremen glauben. Die Trainerbänke sind erst der Anfang.“ Die neuen Trainerbänke sind ein wichtiger Baustein. Auch in naher Zukunft sind weitere Aktivitäten geplant, bei denen die Sparkasse Bremen die Infrastruktur rund um das Stadion Platz 11 nachhaltig vorantreiben wird. Frank Baumann weiter: „Von der Modernisierung der Trainerbänke im Stadion Platz 11 profitieren nicht nur unsere Frauen, sondern alle Sportlerinnen und Sportler aus dem gesamten Leistungszentrum. Wir hoffen, dass durch diese Zusammenarbeit noch viele weitere grün-weiße Aktionen ins Leben gerufen werden.“

(Aktion beendet) 1 von 10 Original-Panini-Sammelalben „125 Jahre SV Werder Bremen“ gewinnen

Foto: SV Werder Bremen

Es lässt die Herzen der Werder-Fans und Sammelfreund:innen höherschlagen und ist ein Highlight im Rahmen der Feierlichkeiten zum 125. Geburtstag des SV Werder Bremen: das Original-Panini Sammelalbum „125 Jahre SV Werder Bremen“. Es zeigt den Verein mit all seinen Facetten – von der Gründung im Jahr 1899 über die zahlreichen Titel und Triumphe, unvergessene Spiele und Persönlichkeiten, Fan-Aktionen und besondere Trikots bis hin zu den aktuellen Fußball-Bundesliga-Teams der Männer und Frauen.

Die Sparkasse Bremen verlost 10 Sammelalben mit je vier Stickerpäckchen: Hier geht´s zur Teilnahme. Teilnahmeschluss ist am Sonntag, den 18. Februar 2024.

Übersicht über die Pflanzungen nach Stadtteilen

Bisher wurden bereits 78 Bäume in Bremen in Zusammenarbeit mit dem Umweltbetrieb Bremen gepflanzt. Davon viele Obstbäume in unmittelbarer Nähe zu Schulen (Ganztagsschule Düsseldorfer Straße; Grundschule an der Parsevalstraße).
Übersicht der Bäume nach Stadteilen:

Hemelingen (23), Blockdiek (10), Walle (11), Gröpelingen (10), Haststedt (8), Bremen-Nord (6), Gartenstadt Vahr (5), Oslebshausen (4) und Bahnhofsvorstadt (1).

Positive Zusammenarbeit für Bremen

Bereits seit 2015 bündeln die Sparkasse Bremen und Werder Bremen ihre Kräfte, um eine positive Dynamik für die Stadt erwachsen zu lassen. Neben der Unterstützung der Frauen und Herren Fußball-Bundesligateams, konzentriert sich die Kooperation insbesondere auf die Förderung von Kindern und Jugendlichen und setzt gemeinsame Zeichen beim Thema Inklusion.


Mehr aus " Nachhaltig für Bremen" zur Startseite

Neue Bäume für Bremen, neue Trainerbänke für Platz 11 teilen auf:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ein Gedanke zu „Neue Bäume für Bremen, neue Trainerbänke für Platz 11“

  1. lGYgShbyZsInDmu schrieb am 1. März 2024 um 2:13 Uhr:

    pswMQdqrZk