Bremer Filmpreis geht an John Malkovich – Gala mit Preisverleihung im Theater Bremen – Jetzt Karten gewinnen!

Der preisgekrönte und gefeierte Schauspieler und Produzent John Malkovich wird am 10. April 2024 mit dem Bremer Filmpreis 2024 ausgezeichnet. Die Sparkasse Bremen vergibt den Preis gemeinsam mit dem Filmfest Bremen im Rahmen einer Gala im Theater am Goetheplatz – musikalisches Highlight inklusive.

Der Bremer Filmpreis 2024 geht an Schauspieler und Produzent John Malkovich. Foto: Julia Wesely

John Malkovich erweckt in seinen Filmen komplexe Charaktere wie Baron de Charlus (in „Die wiedergefundene Zeit“) oder bedrohliche Figuren wie Cyrus „The Virus“ (in „Con Air“) zum Leben. Sein Markenzeichen ist dabei stets seine prägnante Stimme, mit der er das Publikum sofort zu fesseln vermag. Mit Oscar-Nominierungen für „Places in the Heart“ und „In the Line of Fire“ verneigte sich die internationale Filmwelt immer wieder vor Malkovichs Leistungen als herausragender Charakterdarsteller Hollywoods. Zuletzt war Malkovich Ende 2023 in der französischen Komödie „Monsieur Blake zu Diensten“ in den deutschen Kinos zu sehen und ganz aktuell in der Serie „The New Look“ an der Seite von Ben Mendelsohn und Juliette Binoche.

Gala mit Preisverleihung und musikalischem Highlight am 10. April 2024

Im Rahmen der Gala wird Klaus Windheuser, Vorstand der Sparkasse Bremen, den mit 8.000 Euro dotierten Bremer Filmpreis, „Der Goldene Mops“ an John Malkovich für sein beeindruckendes und vielseitiges Gesamtwerk überreichen. „Wir freuen uns sehr mit dem diesjährigen Preisträger ein so breites, künstlerisch vielfältiges und international erfolgreiches filmisches Schaffen zu würdigen“, freut sich Klaus Windheuser. „Mit seinen ebenso feingeistig wie authentisch dargestellten Figuren bringt John Malkovich die Menschen seit Jahrzehnten zum Mitfühlen, Nachdenken, Fürchten und Lachen.“ Die Laudatio wird der oscarprämierte Regisseur Volker Schlöndorff („Die Blechtrommel“) halten. Die Bremer Philharmoniker unter Leitung von Marko Letonja begleiten die Preisverleihung musikalisch.

John Malkovich kritisiert Meisterwerke der klassischen Musik live auf der Bühne, am Klavier Hyung-li Joo und an der Violine Aleksey Igudesman. Foto: Amanda Protidou

An Evening of Music and Humor

Im Anschluss an die Preisverleihung wartet noch ein musikalisches Highlight auf die Gäste der Gala. Zum Auftakt des 50-jährigen Jubiläums der Reihe „Sparkasse in concert“ wird es ein Konzertprogramm von und mit John Malkovich geben. Unter dem Titel „An Evening of Music and Humor“ bringt der Violinist und Dirigent Aleksey Igudesman außergewöhnliche Musiker:innen zusammen mit John Malkovich auf die Bühne. Das Format verbindet die wohl bekanntesten Werke der klassischen Musik mit einer Bühnenperformance Malkovichs rund um die Rezitationen der absurd-komischen und zutiefst dreisten zeitgenössischen Musikkritiken ihrer Uraufführungen. Beethoven, Debussy und Brahms werden gespielt und von John Malkovich unmittelbar auf der Bühne verbal zerrissen.

Mitwirkende Musiker:innen: Aleksey Igudesman – Violine//So-Ock Kim – Violine//
Max Baillie – Viola//Thomas Carroll – Cello//Hyung-ki Joo – Klavier

Tickets: Tickets für Gala und Konzert sind zum Preis von 40 Euro, erm. 35 Euro ab sofort erhältlich – online unter www.theaterbremen.de und vor Ort im Theater Bremen.

Kartenverlosungen für Kundinnen und Kunden

Die Sparkasse Bremen verlost als Förderin:

  • 5 x 2 Karten für die Filmfest-Gala mit Verleihung des Bremer Filmpreises am 10. April 2024 im Theater am Goetheplatz sowie
  • 5 x 2 Festivalpässe für das Filmfest Bremen vom 10. bis 14. April 2024 – an allen Spielorten!

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Teilnahmeschluss ist jeweils am 7. April 2024. Alle Gewinnerinnen und Gewinner werden persönlich benachrichtigt.

Der Bremer Filmpreis

Die Sparkasse Bremen ehrt mit dem Bremer Filmpreis Persönlichkeiten der Filmbranche für langjährige Verdienste. Seit 1999 wurden internationale Filmschaffende wie Lars von Trier oder Agnès Varda, die Cutterin Bettina Böhler oder auch Schauspieler:innen Tilda Swinton, Bruno Ganz oder Nina Hoss ausgezeichnet.

Kooperation mit dem Filmfest Bremen seit 2019

Seit 2019 wird die Auszeichnung in Kooperation mit dem Filmfest Bremen vergeben. „Die Zusammenarbeit ist eine wunderbare Möglichkeit, den Filmstandort Bremen zu stärken und die Tradition des Bremer Filmpreis fortzuführen“, sagt Festivalleiter Matthias Greving. Seitdem erhielten Regisseurin Caroline Link, Autor und Schauspieler Hape Kerkeling, Autorenfilmer Aki Kaurismäki und im letzten Jahr Schauspielerin und Regisseurin Maria Schrader die Trophäe.

Weitere Infos finden Sie hier:
filmfestbremen.com
facebook.com/filmfestbremen
instagram.com/filmfestbremen

Der Vorverkauf für das Festivalprogramm des Filmfest Bremen beginnt am 20. März 2024.


Mehr aus " Volles Engagement" zur Startseite

Bremer Filmpreis geht an John Malkovich – Gala mit Preisverleihung im Theater Bremen – Jetzt Karten gewinnen! teilen auf:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ein Gedanke zu „Bremer Filmpreis geht an John Malkovich – Gala mit Preisverleihung im Theater Bremen – Jetzt Karten gewinnen!“

  1. NCjnVKAq schrieb am 25. April 2024 um 7:01 Uhr:

    hrocjLilHbNXSn