Die Sparkasse Bremen setzt alle Hebel in Bewegung *UPDATE 28.11.2017

Sich einmal wie Superman fühlen und ein 1.500 Kilogramm schweres Auto anheben – dank der Sparkasse Bremen ist das für die Besucher des Universum® Bremen ab sofort kein Problem mehr. Ein in Deutschland einmaliges Hebel-Exponat wurde am Freitag, dem 10. November eingeweiht. Die Highlights der Eröffnung jetzt in einem Film zusammengefasst.

Abbildung Hebelexperiment
Das rund 18 Meter lange Exponat mitsamt dazugehörigem Begleitprogramm ist Teil des Initiativjahres „Wir für Kinder und Jugendliche“ der Sparkasse Bremen. (Bildquelle: Universum® Bremen)

Die Sparkasse Bremen, die das Universum® von Beginn an unterstützt und als Kooperationspartner begleitet, schenkt dem Science Center ein in Deutschland einzigartiges Exponat. Dieser eindrucksvolle Hebel auf dem Vorplatz des Wissenschaftsmuseums animiert kleine und große Besucher künftig dazu, mit vollem Körpereinsatz und noch mehr Spaß ihre Kraft zu testen. Dabei lernen sie spielerisch etwas über ein physikalisches Grundprinzip: die Hebelkraft.

„Hebel to go“ und der „Hebelgesetz-Song“

Begleitet wird das in dieser Form deutschlandweit einmalige Hebelexponat von einer Vortragsreihe für Familien, in der die Wissenschaftler des Universum® das Hebelgesetz anschaulich erklären. Zudem können die Besucherinnen und Besucher selbst aktiv werden und in einem offenen Technikstudio mit einem Flaschenöffner zum Mitnehmen einen eigenen „Hebel to go“ konstruieren.

*UPDATE 28.11.2017: Impressionen von der Eröffnung

Bei der Eröffnungsfeier des Exponats am Freitag, dem 10. November gab es gleich mehrere Highlights. Der YouTuber Johann Beurich, besser bekannt als DorFuchs, trat gemeinsam mit der Klasse 5a der Oberschule Helgoländer Straße auf. Zusammen präsentierten sie vor dem großen Exponat den „Hebelgesetz-Song“ und machten damit Physik zum Ohrwurm. Gemeinsamen mit den Kindern hoben Thomas Fürst, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Bremen und Dr. Herbert Münder, Geschäftsführer des Universum® Bremen, ein 1.500 kg schweres Auto an. Wir haben die schönsten Momente des spannenden Tages noch einmal in einem Film zusammengefasst.

Ein Siegel für 17 Jahre PartnerschaftLogo "Wir für Kinder und Jugendliche"

Thomas Fürst und Dr. Herbert Münder sind von der Wissenschaft zum Anfassen begeistert. „Genau so etwas braucht das Universum, so etwas braucht Bremen!“, lobt Thomas Fürst. „Sie müssen schon sehr weit ins Ausland fahren, um solch ein Exponat zu sehen“, so Fürst weiter. Dieses einzigartige Projekt ist eine Besiegelung der 17-jährigen Partnerschaft. Schon seit der Planungsphase des ScienceCenters unterstützt die Sparkasse Bremen das Universum® und ermöglicht seitdem spannende Einsichten in die Welt der Wissenschaft.

Das Projekt ist Bestandteil des Initiativjahres „Wir für Kinder und Jugendliche“ der Sparkasse Bremen, mit dem das Finanzinstitut zahlreiche Bildungs- und Kulturprojekte in Bremen fördert und ermöglicht. Allein im Jahr 2016 hat die Sparkasse Bremen rund 200 Kinder- und Jugendprojekte mit mehr als 600.000 Euro unterstützt. Somit werden soziale Integration, gesundes Aufwachsen oder bessere Chancen auf Bildung für Kinder und Jugendliche gefördert.

Weitere Informationen zum Universum Bremen

Eindrücke von der Eröffnung

  • Wir singen das Hebelgesetz: Die Kinder der Oberschule Helgolander Straße unter der Anleitung von Youtuber DorFuchs
  • Wissenschaft macht Spaß
  • Herbert Münder und Thomas Fürst weihen das neue Exponat ein
  • Thomas Fürst hebt mit Kindern ein 1500kg schweres Fahrzeug
  • Abbildung Hebelexperiment

Mehr aus " Volles Engagement" zur Startseite

Die Sparkasse Bremen setzt alle Hebel in Bewegung *UPDATE 28.11.2017 teilen auf:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*