Weihnachtshilfe 2022 – Jetzt spenden!

Die Weihnachtshilfe unterstützt auch in diesem Jahr Bremer Familien, um Kindern schöne Weihnachten zu bescheren. Helfen Sie mit!

Jetzt ist das Jahr schon nahezu vorbei und es hielt viele Herausforderungen bereit. Nun steht die Weihnachtszeit vor der Tür. Eine Zeit, in der sich die Bremer Bürgerinnen und Bürger fragen, wie sie ihren Liebsten eine Freude machen können.

Doch gerade in diesen besonderen Zeiten ist es für viele Familien sehr schwer, die Wünsche ihrer Kinder zu erfüllen.

Damit möglichst alle Familien in Bremen ein schönes Weihnachtsfest haben, unterstützt die Sparkasse Bremen auch dieses Jahr die Aktion „Spendenaktion Weihnachtshilfe“. Bei dieser Aktionen spenden Firmen und Privatpersonen Gelder, die es ermöglichen die Kinderwünsche zu erfüllen. Auch Sie sind also herzlich eingeladen durch Ihre Spende den Kindern eine Freude zu bereiten!

Was passiert eigentlich mit meiner Spende?

Die Spenden kommen Bremer Kindern im Alter bis zwölf Jahren zugute, die in bedürftigen Familien mit geringem Einkommen wohnen. Mit den Spenden können den Kindern dann Dinge gekauft werden, die sie im alltäglichen Leben dringend benötigen. Dies könnten ein Schreibtisch, ein Fahrrad oder neue Winterschuhe sein. Es wird also nicht für Dinge wie Fernseher, Playstation oder eine Nintendo Switch ausgegeben.

In den vergangenen Jahren konnten nahezu die Hälfte aller Anträge umgesetzt werden. Damit noch mehr Kindern ihre Wünsche erfüllt werden, können Sie unterstützen. Spenden Sie mit!

Wie können Sie sich beteiligen?

Sie können an die ,,Aktion Weihnachtshilfe“ auf das IBAN Konto bei der Sparkasse Bremen überweisen:

DE22 2905 0101 0001165000

Alternativ können Sie in diesem Jahr durch die Aktion ,,Schlafgeld“,  im Sommerurlaub Ihre „Restdevisen“ (nicht verbrauchte Geldscheine)  in den Filialen der Sparkasse Bremen in den dafür vorgesehenen Spendenboxen abgeben.

 


Mehr aus " Volles Engagement" zur Startseite

Weihnachtshilfe 2022 – Jetzt spenden! teilen auf:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*