Mobiles Bezahlen

Einfach an der Kasse mit dem Smartphone zahlen - auch ohne Google Pay! Ab August 2018 startet unser mobiles Bezahlen - ohne Karte und Portmonee.

Die Vorteile von mobilem Bezahlen auf einen Blick:

  • Einfach ohne Bargeld bezahlen
  • Alles, was Sie brauchen: Ihr Android-Smartphone und die App „Mobiles Bezahlen“
  • Schneller Bezahlvorgang durch Einsatz von Near Field Communication (NFC)
  • Bis 25 Euro in der Regel ohne PIN-Abfrage*
  • Zahlen Sie überall dort, wo Sie bereits mit Ihrer Sparkassen-Card oder Sparkassen-Kreditkarte (MasterCard)  kontaktlos zahlen können
  • Gewohnt transparent: Alle Abbuchungen sehen Sie auf Ihrem Konto
  • Hygienisch: Um zu bezahlen, müssen Sie Ihr Smartphone nicht aus der Hand geben
Mobiles Bezahlen – Sicher, schnell und das ganz ohne Bargeld.

So funktioniert mobiles Bezahlen

Beim mobilen Bezahlen zahlen Sie direkt mit Ihrem Smartphone am Kassenterminal. Wie beim kontaktlosen Bezahlen findet die Datenübertragung per Near Field Communication (NFC) statt. So ist der Bezahlvorgang in nur wenigen Sekunden erledigt. Ob Sie mobil bezahlen können, sehen Sie an dem Wellen-Symbol seitlich am Terminal oder auf dem Display. Überall, wo Sie jetzt schon kontaktlos bezahlen können, ist auch mobiles Bezahlen möglich.

Aktivieren Sie beim Einkauf das Display Ihres Smartphones und halten Sie es an das Terminal. Der Bezahlvorgang wird durch ein akustisches oder optisches Signal bestätigt. Beim mobilen Bezahlen per Smartphone handelt es sich um eine gewöhnliche Kartenzahlung. Je nach gewählter Kartenart erfolgt die Abrechnung also direkt von Ihrem Giro- oder Ihrem Kreditkartenkonto.


Mobiles Bezahlen einrichten

Schritt 1: Laden Sie die App „Mobiles Bezahlen“ aus dem Google Play Store ab Anfang August auf Ihr Smartphone herunter.

Schritt 2: Hinterlegen Sie innerhalb der App Ihre Sparkassen-Card und/oder Ihre Sparkassen-Kreditkarte (Mastercard).

Schritt 3: Bestätigen Sie Ihre Auswahl durch eine einmalige TAN-Eingabe.

Schritt 4: Innerhalb der App können Sie die Sicherheitseinstellungen individuell anpassen.

Mobiles Bezahlen App

Wichtig! Um die App „Mobiles Bezahlen“ nutzen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie müssen volljährige Privatkontoinhaberin/volljähriger Privatkontoinhaber sein und das Online-Banking nutzen.
  • Sie brauchen ein Smartphone mit Android-Betriebssystem ab Version 4.4. Die NFC-Funktion Ihres Smartphones muss aktiviert sein. (iPhone-Besitzer können die App zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht nutzen)

So sicher ist mobiles Bezahlen

Beim Bezahlen mit Ihrem Smartphone sind Ihre Daten sicher. Es gelten die gleichen hohen Sicherheitsstandards, die beim Bezahlen mit der Sparkassen-Card oder der Sparkassen-Kreditkarte zum Einsatz kommen. Persönliche Daten, wie Name oder Adresse, werden nicht übermittelt.

„Aus Versehen“ bezahlen im Vorbeilaufen an einem Kassenterminal ist ausgeschlossen. Erst wenn Sie Ihr Smartphone in einem geringen Abstand an das Lesegerät halten, ist eine Zahlung überhaupt möglich.

Auch Doppelbuchungen müssen Sie nicht befürchten, da das Terminal nach jeder Transaktion neu aktiviert werden muss. Wenn Sie das mobile Bezahlverfahren nicht mehr nutzen wollen, können Sie die digitalisierten Karten jederzeit eigenständig innerhalb der App deaktivieren und/oder löschen. Ihre physischen Karten können Sie wie gewohnt weiter verwenden.

*Zur Sicherheit findet vereinzelt auch eine Abfrage der PIN bei Beträgen bis 25 Euro statt.


Mehr aus " Wenn's um Geld geht" zur Startseite

Mobiles Bezahlen teilen auf:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

8 Gedanken zu „Mobiles Bezahlen“

  1. Lukas schrieb am 30. Juli 2018 um 10:34 Uhr:

    Wann kommt die iPhone Version?

    1. S. Gheorghiu schrieb am 30. Juli 2018 um 11:36 Uhr:

      Hallo Lukas Heinzel,

      wir haben natürlich ebenfalls ein großes Interesse daran, diesen Service auch für iPhone-Nutzer verfügbar zu machen. Derzeit können wir Ihnen aber kein konkretes Datum dafür nennen.

      Herzliche Grüße,
      Svenja Gheorghiu, Die Sparkasse Bremen

  2. Volker Kahrs schrieb am 8. August 2018 um 13:04 Uhr:

    Leider ist keines meiner Smartphones kompatibel. Trotz NFC. Die App kann ich nicht installieren….
    Nexus 6p
    Samsung S7 Edge.

    Wieso sind die nicht kompatibel?

    1. Philipp Beck schrieb am 9. August 2018 um 11:14 Uhr:

      Hallo Volker Kahrs,

      bitte wenden Sie sich für solche Detailfragen bitte direkt an die Experten unter Telefon 0711-2204 0950 (die Nummer ist rund um die Uhr besetzt) oder an die Mailadresse mobiles-bezahlen@s-payment.com.

      Viele Grüße
      Philipp Beck, Die Sparkasse Bremen

  3. Harald Stahl schrieb am 8. August 2018 um 23:49 Uhr:

    Kann ich die App auch mit Karten mehrerer Sparkassen nutzen? Ich habe bereits eine Karte der KSK Syke aktiviert, aber wie bekomme ich nun meine Karten bei der SK Bremen in die App?

    1. S. Gheorghiu schrieb am 9. August 2018 um 12:16 Uhr:

      Hallo Harald Stahl,

      das ist eine gute Idee und deshalb arbeiten wir bereits an der Umsetzung. Aktuell können Sie die Sparkassen-Cards von einer Sparkasse erfassen. Die Nutzung von Sparkassen-Cards von verschiedenen Sparkassen in einer App ist geplant. Einen genauen Zeitpunkt können wir noch nicht nennen.

      Viele Grüße
      Svenja Gheorghiu, Die Sparkasse Bremen

  4. Werner Lampe schrieb am 9. August 2018 um 14:54 Uhr:

    Wie ist es möglich, dass das gesprochene Wort nicht mit den geschriebenen Schritten übereinstimmen? Zu große Hitze?
    Einfach schwach!!

    Gute Besserung und trotzdem freundliche Grüsse

    W. Lampe

  5. ferreira schrieb am 15. Oktober 2018 um 18:45 Uhr:

    wo ist die Iphone version??? seit lange Zeit ist ein Problem bei der Sparkasse mit Mac zu zahlen.
    die Anfrage , aktuell, steht seit juli da…
    früher hatte ich auch ein Geräte mit extra Karte für Überweisung ins AUsland. Wird jetzt endlich lecihter auch für Iphone??