Volles Engagement

Fast 200 Jahre Engagement für Bremen

Als Freie Sparkasse im Jahr 1825 von Bremer Bürgern gegründet, zählt die Sparkasse Bremen mit gut 13 Millarden Euro Bilanzsumme, mehr als 1100 Mitarbeiternden und rund 80 Standorten heute zu den größten Sparkassen in Deutschland. Als gemeinwohlorientiertes Institut investiert sie einen namhaften Teil ihrer Erträge wieder in die Lebensqualität der Bremerinnen und Bremer – vom Kindergarten über den Sportverein bis hin zu den kulturellen Highlights der Stadt.

Stark. Fair. Hanseatisch.

Der Kunstfinder – ein Schwerpunkt unserer Kunstförderung

Im Rahmen ihrer Kunstförderung hat die Sparkasse Bremen auch den „Kunstfinder“ entwickelt und herausgegeben. Der kleine Führer bietet einen Überblick über Standorte zeitgenössischer Kunst in Bremen – Galerien, Museen oder Ateliergemeinschaften. Die Neuauflage erscheint voraussichtlich Ende 2017.

Weiterlesen


Sparkasse Bremen feiert 15 Jahre „Junge Kunst“

Die Förderung von Kunst und Kultur ist für die Sparkasse Bremen seit jeher Bestandteil der Unternehmenskultur. In diesem Rahmen etablierte sie auch das Kunstförderprogramm „Junge Kunst Bremen“, das Künstlerinnen und Künstler aus der Hansestadt auszeichnet. Zum 15. Geburtstag der Förderreihe lädt die Sparkasse Bremen zu einer Jubiläumsausstellung im FinanzCentrum am Brill ein.

Weiterlesen


„Wir für Bremen“ in Aktion

In ihrem Geburtstagsjahr hat die Sparkasse Bremen mehr als 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Tag lang von der Arbeit freigestellt, damit sie in gemeinnützigen Projekten mit anpacken können. Ob Gärtnern, Streichen, Hämmern oder Sägen – in über 1.500 Arbeitsstunden haben sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Gemeinwohl in Bremen engagiert.

Weiterlesen