Die gefaltete Stadt – ein virtueller Rundgang durch die Ausstellung

Die gefaltete Stadt - ein virtueller Rundgang durch die Ausstellung – Vom 05.08. bis 26.04.2020,

Zurzeit kann die Weserburg leider nicht persönlich besucht werden, die neue Ausstellung "Die gefaltete Stadt" kann man sich aber trotzdem bei einem virtuellen Rundgang anschauen.

Die Ausstellung „Die gefaltete Stadt“ Foto: Frank Pusch

Im Rahmen eines Kinderkulturprojekt hat die Quartier gGmbH in Kooperation mit der Weserburg Museum für moderne Kunst die Ausstellung „Die gefaltete Stadt“ initiiert.

Kunstwerke digital erleben

Papier und Kunst und Kinder, das gehört zusammen. Denn Papier ist etwas Kostbares und Lebendiges. Unsere Welt ist ohne Papier unvorstellbar. Es ist mit unserer Kultur untrennbar verbunden. Falten, kleben, schneiden, reißen, knuddeln, pressen oder einfach schwimmen oder fliegen lassen, das alles geht mit dem Material und fasziniert nicht nur die Kinder und Jugendlichen, sondern auch die 30 beteiligten Künstler*innen, die mit den Kindergruppen in Bremen und Bremerhaven arbeiten.

Entdeckungsreisen durch 15 Stadtteile

Aus gegebenem Anlass kann die Ausstellung des Kinderprojekts in der Weserburg zurzeit nicht besucht werden. Ein kurzes Video von Thomas Müller vermittelt einen Eindruck der gezeigten Arbeiten der jungen Künstlerinnen und Künstler. Inspirieren ließen sich die rund 500 Kinder und Jugendlichen von den Kunstwerken in der Weserburg und ihren Entdeckungsreisen quer durch 15 Stadtteile. 

Hier geht es zum Drohnenvideo „Die gefaltete Stadt“:
https://youtu.be/LAzyDtwLKG8


Film: Thomas Müller / Dromas FPV 
Musik: Peter Friemer und Schüler*innen der OS An der Helgolander Straße 

Projektleitung und Organisation: Andrea Siamis, Anna Döge

Schirmherrschaft Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte, Präsident des Bremer Senats 

Gefördert wird das Projekt neben der Sparkasse Bremen auch vom Senator für Kultur/start-Jugend-Kunst-Stiftung Bremen, Senatorin für Kinder und Bildung, WIN / Programm Wohnen in Nachbarschaften, Stadtteilbeiräte Bremen, Fonds Soziokultur, swb-Bildungsinitiative, Kulturamt Bremerhaven. Die GEWOBA ermöglicht den Kindern und Jugendlichen aus den Stadtteilen die Besuche in der Weserburg und die Ausstattung der künstlerischen Werkstätten.

Hier geht es zum Mitmach-Heft der Ausstellung: 
https://www.quartier-bremen.de/wp-content/uploads/2020/03/MitmachHeftWeb.pdf

Auch eine Faltanleitungen zum Mit-Basteln und Mitmachen für zu Hause gibt es unter www.youtube.com


Mehr aus " Veranstaltungen" zur Startseite

Die gefaltete Stadt – ein virtueller Rundgang durch die Ausstellung teilen auf:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*